10 Gründe, warum ich Hörbücher liebe

10 Gründe, warum ich Hörbücher liebe

Hallo ihr lieben, dass ich Hörbücher liebe, ist ja kein Geheimnis mehr. Ich genieße es so sehr, mir meine Kopfhörer aufzusetzen und den Erzählern zu lauschen. Und trotzdem kenne ich so viele Leseratten, die sagen, sie hätten keine Lust auf Hörbücher oder bräuchten sowas nicht. Das kann ich als eingefleischter Fan und „Bookbeat“-Botschafterin natürlich nicht auf mir sitzen lassen! Deswegen gibt es heute meine 10 besten Gründe, warum Hörbücher der Hammer sind! :)

anzeige

Bookbeat-Gratismonat

Hier geht es zu meiner Bookbeat-Seite, wo ihr vier Wochen kostenlos Hörbücher streamen könnt!

1. Ich kann den Putztag nicht mehr abwarten

Mal ehrlich wer steht schon auf Zimmer aufräumen? Oder Badezimmer putzen? Und (für mich am aller schlimmsten) Bügeln? Solche lästigen, aber leider notwendigen Aufgaben, erledigen sich viel angenehmer und leichter, mit Kopfhörern und einem spannenden Buch auf den Ohren. Denn oft ist die Story dann gerade so spannend, dass ich einfach weiter putze oder gleich den ganzen Wäschekorb bügle. Guter Trick oder? :)

2. Man schafft mehr Bücher im Monat

Es ist nicht so, dass ich mich irgendwie unter Druck setze möglichst viel pro Monat zu lesen. Aber bei mir stapeln sich permanent neue, tolle Bücher, die ich alle lesen will! Als Hörbücher kann ich die Geschichten auch mit ins Auto nehmen oder beim Einschlafen einschalten. So komme ich mit Büchern voran, auch wenn ich gerade keine Lust oder Möglichkeit zum Lesen habe.

3. Dicke Bücher sehen nicht so furchteinflössend aus

Wenn unter den vielen Büchern, auf meinem Lesestapel dann auch noch ein besonders dickes ist, fange ich schon mal an zu überlegen. Habe ich die Zeit so ein dickes Buch anzufangen? Soll ich nicht lieber zuerst was anderes lesen? Dabei bleiben dann tolle Bücher oft auf der Strecke. Mit Hörbüchern habe ich dieses Problem nicht! Denn wer schaut denn schon genau darauf, wie viele Stunden das jetzt dauert? Und digital sieht das alles immer gar nicht so schlimm aus :)

Hier geht es zu meinem Blogpost mit mehr Infos zu meiner liebsten Hörbuch-App

4. Man kann Bücher erst mal „antesten“

Wenn ich ein Buch kaufe und es gefällt mir nach ein paar Seiten doch nicht, dann ist mir eine gute Stange Geld durch die Lappen gegangen! Denn Bücher zurückgeben, geht ja auch nicht immer. Meine Hörbücher streame ich immer über Bookbeat und das hat einen besonderen Vorteil: Ich muss die Hörbücher nicht einzeln bezahlen sondern habe ein Abo mit dem ich so viele Hörbücher streamen kann, wie ich will! Und gefällt mir eines doch nicht, dann muss ich mich nicht über das Geld ärgern und das Buch steht nicht unnötig in meinem Regal herum!

5. Hörbücher sind die perfekte Einschlafhilfe

Natürlich nehme ich auch oft Bücher mit ins Bett und lese bis mir die Augen zufallen. Aber mittlerweile bevorzuge ich vor dem Einschlafen oft ein Hörbuch! Denn dann kann ich das Licht ausmachen, die Augen schließen und zuhören bis ich einschlafe. Dabei benutze ich bei Bookbeat gerne die „Einschlaffunktion“. Damit kann ich einstellen wie lange das Hörbuch laufen soll und nach beispielsweise 20 Minuten stoppt die Wiedergabe automatisch. Eine super Sache, wie ich finde, da ich so am nächsten Tag noch weiß wo ich war und das Hörbuch nicht die ganze Nacht durchläuft!

6. Man kann entspannen und sich „berieseln“ lassen

Aber nicht nur zum Einschlafen eignen sich Hörbücher perfekt. Obwohl ich eine Leseratte bin, bin ich zum Beispiel im Urlaub manchmal einfach zu faul am Pool ein Buch in die Hand zu nehmen. Das ist bei Hörbüchern anders, denn da muss ich nicht mal meine Hände benutzen :D

7. Ich halte beim Workout länger durch

Sport ist ja auch so eine Hassliebe bei mir, aber es muss halt sein! Besonders auf dem Stepper oder Fahrrad langweile ich mich meist nach fünf Minuten und will nur noch eins: aufhören! Mit einem spannenden Hörbuch auf den Ohren bin ich so abgelenkt, dass ich viel länger durchhalte und gar nicht daran denke, wie anstrengend diese Tortur ist!

8. Hörbücher muss man nicht durch die Gegend schleppen

Das fängt bei der Handtasche im Alltag an und hört beim Gepäck für den Urlaub auf: Bücher wiegen nun mal ganz schön was! Und besonders im Urlaub beschränkt man sich ja nicht nur auf eins. Oft bin ich auch unterwegs und meine Handtasche ist einfach zu klein, um darin ein Buch unterzubringen! Hörbücher habt ihr einfach auf dem Handy dabei und das nimmt man ja sowieso überall mit hin :)

9. Ich freue mich auf einmal über Stau

Wie ihr wisst wohne ich in Stuttgart und wenn ich mich nicht täusche, sind wir Deutschlands Hauptstadt was Stau angeht! :D Ziemlich nervig, sich jeden Tag durch den zähen Verkehr in der Innenstadt zu quälen. Aber wenn ich gerade mittendrin in einem spannenden Hörbuch bin, was kümmert es mich da, wenn mein 15 Minuten Heimweg auf einmal eine Dreiviertelstunde dauert! :)

10. Kopfhörer auf – Welt aus

Ich lese auch gerne unterwegs im Zug, Flugzeug oder wenn ich irgendwo warten muss. Aber oft ist es um mich herum so laut, dass ich mich kaum auf mein Buch konzentrieren kann. Ich höre auch ungern während dem Lesen Musik, denn dann bin ich einfach abgelenkt. Mit Hörbüchern und den richtigen Kopfhörern löst sich dieses Problem ganz leicht! Denn so kann ich nervige Geräusche um mich herum ausblenden und mich voll und ganz auf die Geschichte konzentrieren.

Na seid ihr schon überzeugt? Über meine eigene Bookbeat-Startseite erhaltet ihr einen ganzen Monat bei Bookbeat kostenlos und könnt die vielen Vorteile von Hörbüchern selbst kennenlernen.

Viel Spaß beim Hören, eure Sara!

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung in Zusammenarbeit mit Bookbeat Deutschland.

Related Stories

1 Comment

  • 2 Wochen ago

    Hörbücher sind bei mir momentan auch ein Thema. Denn eigentlich bin ich kein Hörbuch Typ und höre meistens dann doch Musik. Viele deiner Tipps versuche ich jetzt schon umzusetzen und es funktioniert tatsächlich immer besser. Auch wenn ich meistens nicht mal ein Hörbuch im Monat beende. Aber ich werde nicht aufgeben und mich weiter daran versuchen.

    Eine wundervolle Woche wünsche ich dir!
    Liebe Grüße

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published