Denn morgen sind wir tot – <em>Andreas Götz</em>

Denn morgen sind wir tot – <em>Andreas Götz</em>

Schon nach den ersten 5 Seiten von „Denn morgen sind wir tot“ habe ich mich sofort wieder in meine Teenie Zeit zurückversetzt gefühlt. Beim lesen dieses Buches war ich wieder 16 und konnte mich total in die Protagonistin Siri hineinversetzen. Bei diesem Jugendbuch handelt es sich um einen spannenden Jugendthriller, der einem unter die Haut geht!

Mich persönlich hat die Geschichte unglaublich berührt, da ich an vielen Stellen an mich selbst denken musste. Meine Eltern hatten es wahrlich nicht leicht mit mir und auch ich hatte eine Art „Adrian“ in meinem Leben. Zwar war es bei mir nicht so extrem und ich habe auch niemandem auf dem Gewissen (wirklich ;P)  aber ich konnte mich unglaublich in Siri hineinversetzten und musste ein paarmal das Buch aus der Hand legen, weil ich mich in meine eigene Jugend zurückversetzt fühlte. Andreas Götz hat es auf jeden Fall geschafft mich in die Atmosphäre dieses Buches zu ziehen und bis zum Schluss nicht mehr los zu lassen.

Unglaublich spannend! Seit sie mit Adrian zusammen ist, ist das Leben der 16-jährigen Siri ein einziger Rausch. Am meisten fasziniert sie, dass Adrian sich nicht um Grenzen und Verbote schert. Lebe jetzt, ist sein Motto, denn morgen sind wir tot. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht Siris Ex-Freund Niklas, der Adrian sogar für gefährlich hält. Siri schlägt alle Warnungen in den Wind und ist bereit, für ihr Glück Eltern und Freunde zu hintergehen. Doch Niklas lässt nicht locker. Als er zur ernsten Bedrohung wird, schmieden Siri und Adrian einen Plan, der das Dunkelste in ihnen zum Vorschein bringt. Überraschende Wendungen, atemloser Thrill, unwiderstehlicher Sog: Thriller über Liebe und Verderben von Andreas Götz!

Ich muss Andreas Götz in höchsten Tönen für seine Schreibweise loben! Ich hatte hier wirklich das Gefühl, es würde ein Teenager Mädchen schreiben und kein Erwachsener Mann, der auf „coolen Teenie Slang“ macht. Das Buch lässt sich flüssig lesen und man kann es bis zum Schluss nicht aus der Hand legen!

Ich kann das Buch absolut empfehlen! Es ist spannend, interessant und so realistisch erzählt, als wäre das ganze wirklich passiert! Von mir gibt es für „denn morgen sind wir tot“ die volle Punktzahl!

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published