Heineken – „Moderate Drinkers Wanted“

Ich melde mich frisch zurück von der Berliner Fashionweek. Heute mit einer richtig coolen Kampagne, die ich nur unterstützen kann und euch gerne nahelegen möchte.

Gerade dieses Jahr auf der Fashionweek hatte ich das Gefühl, für ein Glas Wasser gerade zu betteln zu müssen. Kostenloser Alkohol so weit das Auge reicht, doch nur selten werden auch nicht alkoholische Getränke üppig ausgeschüttet. Ist soweit nicht schlimm, doch ist das noch moderates und kontrolliertes Trinken? Wenn man morgens zum Styling schon mit einem alkoholischen Getränk begrüßt wird und sich von Event zu Event bis hin zur After Party durchtrinkt? Vor lauter Stress, Hektik und kostenlosen Drinks vergessen die meisten, sich auch mal ein Glas Wasser zu gönnen.

Oder mal ehrlich Mädels, wie nervig ist das, wenn man auf einer Party ist, einen netten Mann kennenlernt und dieser über den Durst trinkt? Als Münchenerin muss ich das Thema „Wiesn“ gar nicht erst ansprechen. Ein lustiger Abend mit den liebsten kann durch unkontrolliertes trinken schnell zum Desaster werden und statt schöner Erinnerungen bleibt nur ein Filmriss und ein Kater am nächsten Tag.

Die International bekannte Marke Heineken® spricht in der diesjährigen „Enjoy Heineken Responsibly“- Kampagne, genau dieses Thema an. Ziel davon ist moderates und bewußtes Trinken von Alkohol stärker auf die Agenda der Medien zu bringen und richtet sich gleichermaßen an Frauen und Männer!

[blockquote author=““ ]Make moderate drinking cool[/blockquote]

Im aktuellen TV Spot „Hero“  stehen Frauen im Mittelpunkt und rufen die Männer zu „Moderate Drinkers Wanted“ auf. Ausgangspunkt für diesen außergewöhnlichen Ansatz in der Kommunikation, ist der aktuelle, allgemeine Trend in der Gesellschaft und insbesondere in der jüngeren Zielgruppe zu moderaten und bewußten Konsum aller Lebensmittel – angefangen von „hochwertigen“ Fleisch – bis zu Genussmitteln  – wie Alkohol.  

Ich finde den TV Spot einfach nur toll umgesetzt und hoffe, dass viele Frauen und Männer einen kleinen Denkanstoss dadurch bekommen. Gerne könnt ihr mir in den Kommentaren schreiben, wie ihr zu dem Thema steht.

sponsored by Heineken

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.