Just read: Jugendbücher für den Sommer

Heute möchte ich euch gerne 5 Bücher vorstellen, die ich vor kurzem gelesen habe. Normalerweise poste ich meine Rezensionen zu den jeweiligen Büchern ja immer in einzelnen Beiträgen. Ich hatte allerdings mal Lust etwas neues zu testen und habe 5 Bücher zu einem Blogpost zusammengefasst. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren euer Feedback hinterlasst, welche Art von Rezension euch besser gefällt! Ich persönlich lese gerne solche Zusammenfassungen und entdecke so Bücher, die mich im ersten Moment nicht unbedingt angesprochen hätten. Die Bücher welche ich euch heute vorstelle, sind alle erst vor kurzem erschienen und eignen sich meiner Meinung nach perfekt für den Sommerurlaub!

Just Read - Heute gibt es 5 Rezensionen in einer Wer auf der Suche nach Jugendbüchern mit Fantasyelementen oder einer ordentlichen Portion Liebe & Herzschmerz haben - die sind hier genau richtig!

Just Read - Heute gibt es 5 Rezensionen in einer

Wer auf der Suche nach Jugendbüchern mit Fantasyelementen oder einer ordentlichen Portion Liebe & Herzschmerz haben - die sind hier genau richtig!

Paper Princess | Erin Watt

 

Es ist wirklich schon etwas her, seit ich Paper Princess gelesen habe. Ihr wisst, dass ich wirklich selten Young Adult Bücher lese und diese mich nicht oft von sich begeistern können. Ganz anders „Paper Princess“ von Erin Watt. Dies ist der erste Band der Trilogie von Erin Watt und ist in einem wunderschönen Cover im Piper Verlag erschienen. Ich habe ungelogen das Buch innerhalb von nur wenigen Stunden durchgelesen. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Das Buch hat einen absoluten Suchtfaktor – deshalb empfehle ich euch auf jeden Fall vorbereitet zu sein und bereits den nächsten Band parat zu haben. Was mich wirklich unglaublich an diesem Buch gestört hat, ist der Nachname „Royal“. Dies empfand ich einfach als too much und ich musste mich wirklich beim lesen beherrschen, nicht ständig meine Augen zu verdrehen sobald der Name gefallen wurde. Ansonsten konnte die Geschichte mich unfassbar gut Unterhalten und darum soll es bei dieser Art von Buch doch auch gehen. Eine klare Leseempfehlung von mir! Hier gelangst du zum Buch.  

Der Prinz der Elfen | Holly Black

 

 

Holly Black konnte mich bereits in der Vergangenheit oft, mit ihren kreativen Geschichten, von sich begeistern. „Der Prinz der Elfen“ ist für mich ein wundervolles Jugend-Fantasybuch. Leider kann ich euch nicht ohne zu spoilern sagen, was mir besonders an dieser Geschichte gefallen hat – allerdings kann ich euch versprechen, dass es hier ganz besondere Charakter und Love Interests gibt. Ich habe von vielen gehört, dass sie mit der Schreibweise und der Story nicht zurechtkamen. Daher möchte ich euch vorab sagen, dass dieses Buch von der Schreib- und Erzählweise eher an ein Märchen erinnert. Mir persönlich hat das sehr gut gefallen – ich kann aber verstehen, dass manche dies nicht sonderlich mögen. Das Buch hat mich beim lesen wirklich mitgerissen und ich habe es sehr genossen, Hazel und Ben bei ihrem Abenteuer zu begleiten! Eine wundervolle Geschichte, wenn euch der Sinn nach Abenteuer und gefährlichen Elfen ist. Hier gelangst du zum Buch.

Ewig | Rhiannon Thomas

Für mich gibt es nichts schöneres, als eine gute Märchenadaption. „Ewig – Wenn Liebe erwacht“ von Rhiannon Thomas, soll eine Adaption zu „Dornröschen“ sein. Mehr Frauenpower – mehr Action und kein Happy End in Aussicht. Als ich den Klappentext gelesen hatte, war mir sofort klar, dass ich dieses Buch lesen muss! Da ich die Bücher aus dem Fischer Sauerländer Verlag auch immer sehr schätze, hatte ich wirklich hohe Erwartungen an dieses Buch. Die Geschichte konnte mich allerdings leider nicht ganz so sehr mitreißen, wie ich es mir gewünscht hätte. Es war gut, unvorhersehbar und konnte mich stellenweiße auch fesseln. Ich kann aber nicht zu 100% sagen, dass mich das Buch begeistern konnte. Ich hatte nicht das Bedürfnis den zweiten Band zu lesen und verspüre auch jetzt keine Große Lust dazu, mit „Ewig“ weiterzumachen. Ich möchte gerne wissen, wie es mit der Prinzessin weitergeht und in welche Richtung die Story ihren Lauf nimmt. Mal sehen, wann ich den zweiten Band in die Hand nehmen werde. Hier gelangst du zum Buch.

Eden Summer | Liz Flanagan

 

 


Auch dieses Buch konnte mich leider nicht von sich überzeugen. „Eden Summer“ von Liz Flanagan hört sich erstmal nach einem spannenden Jugendbuch an. Irgendwie hat es mich teilweise auch an 13 Reasons why erinnert – konnte mich aber überhaupt nicht begeistern. Es wird als „hochemotionaler Thriller“  deklariert – was ich persönlich nicht nachvollziehen kann. Vielleicht bin ich einfach zu alt für dieses Buch – allerdings gibt es hier durchaus Jugendbücher, die eine ähnliche Thematik haben und mich richtig umhauen konnten. Leider kann ich „Eden Summer“ nicht weiterempfehlen. Hier gelangst du zum Buch.

Auf immer gejagt | Erin Summerill

Wer auf der Suche nach einem spannenden Abenteuer mit einer starken Protagonistin ist, der ist hier genau richtig. „Auf immer gejagt“ von Erin Summerhill ist ein tolles Jugendbuch mit Fantasyelementen. Perfekt für Einsteiger in das Genre. Alles in allem hat mir das Buch wirklich gut gefallen und die Geschichte konnte mich auch durchaus unterhalten. Mir hätte das Buch aber wahrscheinlich besser gefallen, hätte die Autorin es als Einzelband geschrieben. Für mich ist die Geschichte abgeschlossen und ich weiß nicht so recht, was ich vom nächsten Band erwarten soll. Ich werde mich überraschen lassen und hoffe sehr, dass die Autorin sich hier nicht ein Eigentor schießt. Tolle Unterhaltung für Jugendliche und Erwachsene. Hier gelangst du zum Buch.

Related Stories

6 Comments

  • 4 Monaten ago

    Der Prinz der Elfen, habe ich bereits gelesen und ich fand es super! Auf immer gejagt steht noch auf meiner Liste!

    • Sara Bow
      4 Monaten ago

      Also wenn dir „Der Prinz der Elfen“ gefallen hat, wirst du auf jeden fall auch „Auf immer gejagt“ mögen :D

  • 4 Monaten ago

    Ich kenne leider noch keins dieser Bücher. Werde am Wochenende mit „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ starten. kennst du das auch?

    Liebe Grüße und noch eine traumhafte Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

    • Sara Bow
      4 Monaten ago

      Danke für deinen Kommentar liebe Celine! Ich kannte das Buch bisher noch nicht – hört sich aber toll an und ist direkt auf meiner Wunschliste gelandet :D Daher – DANKE für deinen Tipp!

      Liebe Grüße

  • 4 Monaten ago

    Hey, danke für die Buchtipps!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    • Sara Bow
      4 Monaten ago

      Wünsche dir auch ein wundervolles Wochenende!

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published