Sara’s Woche – #2Weeks1Post

Bildschirmfoto 2015-07-12 um 15.51.37

Die letzten zwei Wochen ist es bei mir wirklich etwas stressiger zugegangen. Wie ihr es vielleicht schon in meinem Wireless Post mitbekommen habt, war ich vorletzte Woche in London gemeinsam mit dem Onlienshop New Look auf dem Wireless Festival. Letzte Woche habe ich Besuch von meiner Cousine Nasti bekommen und wir sind gemeinsam mit Claudia nach Berlin zur Fashion Week geflogen. Natürlich hat uns nur das Disney Fashion Open House im Soho House interessiert :D Hier aber noch ein detaillierter Einblick in meine letzten Wochen:

Bildschirmfoto 2015-07-12 um 15.51.35

Vorletzte Woche ging es für mich nach London auf das Wireless Festival. Einen ausführlichen Bericht dazu findet ihr hier. Ich habe mich sehr gefreut die liebe Desi von Teetharejade näher kennenzulernen (alles gute noch einmal nachträglich zu deinem Geburtstag) und eine alte Freundin von mir in London wieder zu sehen, die mittlerweile dort lebt. Mir bedeutet nichts mehr als sich mit alten Freunden in einem hübschen Cafe oder Restaurant über alte Zeiten und Zukunftspläne zu unterhalten. Man redet über Freundschaften, die zu Bruch gegangen sind, Freundschaften die auch nach Jahren erhalten sind oder Freundschaften, die nie wirklich eine Freundschaft waren. Es gibt in meinem Leben nur wenige Menschen, die mich wirklich kennen. Wissen, warum ich heute so bin wie ich bin. Wie hart ich dafür gekämpft habe um heute meinen Traum als selbstständige und freie Frau leben zu dürfen. Mit so jemandem zu reden, der von Anfang an dabei war, tut einfach so unglaublich gut. Seine „professionelle“ – „Business“- Maske ablegen zu können und frei über alles zu reden. Die Abende in London werde ich auf jeden Fall vermissen!

wireless-festival-street-style-blogger-head-band-jewellery-new-look

Um nicht zu sehr auf die Gefühlsschiene abzudriften – ich habe in London endlich das perfekte Kleid für die Hochzeit meiner Mutter kommende Woche gefunden. Ein wundervolles Teil von Matthew Williamson, welches ich euch aber noch in einem seperaten Outfitpost präsentieren werde. Einen London Fashion & Beauty Haul wird es bald auf meinem Youtubekanal geben.

Bildschirmfoto 2015-07-12 um 15.51.42

Mit meiner Cousine Nasti (hier gelangt ihr zu ihrem Blog) und meiner rechten Hand Claudia (hier geht es zu ihrem Blog) haben wir Disney einen Besuch in Berlin abgestattet und durften neben dem tollen PR Team wieder Ullrich Schröder beim zeichnen bewundern. Ein Bild mit Leia aus Star Wars war auch drinnen – kam kurz aus dem Madame Tussauds in Berlin auf nen Sprung vorbei. Ich habe mich auch sehr gefreut Alice und Michi nach langem in Berlin wieder zu sehen und eine kleine #TOKYOBLOGGEREDITION – Reunion zu feiern. Danke auch an Disney für die tolle Möglichkeit sich Vans Sneaker personalisiert bemalen zu lassen! Neben meinen Disney LE Sneaker(s-n-?!?) von Vans ist dieses Paar das schönste!

Bildschirmfoto 2015-07-12 um 15.51.05

Bildschirmfoto 2015-07-12 um 15.50.54

Am Samstag habe ich mir meine erste SZ Zeitung gekauft. Grund dafür war ein Beitrag über mich und meinen Buchkanal auf Youtube. Hier könnt ihr euch den Bericht gerne noch einmal durchlesen. Einige Punkte haben mir gefallen – andere eher nicht. Nichts desto trotz habe ich mich gefreut, dass unser Herzenspojekt der BOOKCIRCLE auch Aufmerksamkeit in dem Artikel bekommen hat. Ich selbst sehe mich weder als Mode- noch als Literaturexpertin. Ich zeige euch was ich toll finde, lese oder mir gekauft habe. Ich kann nicht besonders gut Texte schreiben, kann dafür aber reden wie ein Wasserfall und bin in jedem Video und jedem Post 100% ich selbst. Auch wenn dieser Blog oder mein Youtubekanal zu meinem Haupteinkommen gehören – meine Meinung lasse ich mir nicht kaufen. Wenn ich über etwas berichte oder zeige – auch innerhalb einer bezahlten Kooperation – hört ihr stets meine eigenen Worte und nicht die, die eine Firma mir in den Mund gelegt hat. Ist ein Projekt für mich persönlich interessant und ich denke mir „Hey – das gefällt auch sicherlich meinen Lesern“ stelle ich es zu gerne vor. Denkt daran, ihr habt keinen Einblick darüber wie viele Kooperationen von mir abgelehnt werden! Ich verdiene Geld mit meinen Unternehmen lasse mich und meine Meinung allerdings nicht kaufen. Wenn ihr das nächste Mal über Blogger oder Youtuber meckert, die Geld mit diversen Inhalten verdienen (ich wünsche mir von Herzen es wären mehr! Ich weiß schließlich wie viel Arbeit und Fleiß ihr in euren Content investiert) – denkt daran: Ihr bezahlt keinen Cent dafür meinen Blog zu lesen oder meine Videos anzuschauen. Aussagen wie „du zockst jemanden ab“ kann ich persönlich gar nicht erst ernst nehmen und beantworte ich auch nicht. Ich zwinge ja schließlich niemanden meinen Blog zu lesen oder meine Videos zu schauen. Genau so gut könnte ich auch wieder bei Douglas Vollzeit arbeiten und schminke verkaufen – wollt ihr mich dann wieder rum fertig machen ich würde dafür bezahlt werden euch Kosmetikprodukte anzudrehen? Denkt einfach mal darüber nach. Was ist den euer Job? Jemand von euch im PR Bereich? Im Einzelhandel? Denkt bitte immer zuerst nach bevor ihr über andere Urteilt. Ich bin stolz darauf sagen zu dürfen, dass ich mit meinem Hobby – welches ich seit 8 Jahren betreibe – nun so viel Geld zu verdienen, um meinen Unterhalt und Lebensstandard finanzieren zu können.

Ich beende diesen Post hier, damit ich nicht zu weit aushole und ihr am Ende keinen Blogpost mehr sondern einen Roman zum lesen habt :D

Related Stories

7 Comments

  • Susan
    2 Jahren ago

    Ich finde, dieser Post und deine Meinung machen dich noch sympathischer. Hab mich mit dir seit Shopping Queen ‚beschädigt‘ und muss sagen dass ich es großartig finde was du auf die Beine gestellt hast. Du wirst mich nicht kennen und vielleicht das hier nicht mal lesen (weil bestimmt wenig Zeit) aber ich wollte es dir mal sagen. :) weiter so!

  • 2 Jahren ago

    Leute, die sich darüber aufregen, dass du mit deinem Hobby Geld verdienst, sind nur neidisch… weil sie unglücklich in ihrem Job sind, nicht so viel verdienen, etc.
    Da du dir das alles selbsterarbeitet hast, hast du es auch verdient! Auch wenn ich nur einen kleinen Blog habe, sind es doch die großen erfolgreichen Blogger, wie du, weshalb ich damit gestartet habe und so wie mir geht es sicherlich viele, die dich als Vorbild nehmen. Mach weiter so!!!

  • 2 Jahren ago

    Huhu!
    Ein toller Beitrag, da kann ich dir in allen Dingen nur zustimmen. Viele Menschen urteilen einfach, ohne einmal drüber nachzudenken welche Worte gerade aus ihrem Mund kamen. Du hast einen so tollen, wenn auch langen Text geschrieben und schreibst darin, du könntest nicht so gut Texte schreiben. Quatsch! Ich mag diese weekly Post und freue mich schon auf weitere. Würde mich nicht stören wenn es das nächste Mal ein Roman wird. Mich würde mal interessieren wo oder eher wie man so eine Homepage erstellt. Ich blogge über blogspot und hasse diese ganze Einstellungen, dann kann man manches nur anpassen und arrrg :DD Mich würde mal die Story interessieren. Wie du innerhalb von acht Jahren.. Zu diesem hier kamst.

    XOXO aus Hamburg
    deine stille Verfolgerin auf Snapchat ;-))
    mrs_jenny

  • riese
    2 Jahren ago

    Ich glaube, viele Leute stört nicht so sehr, dass Geld gemacht wird (oder wieviel), sondern die Intransparenz bei der Bezeichnung von Kooperationen. Damit meine ich nicht dich, sondern ein generelles Problem.

    Zudem ist glaube ich, vielen Menschen nicht bewusst, wieviel Arbeit hinter einem Block steckt. Das ist aber auch bei anderen Jobs so, die einen „glamourösen“ lifestyle verkaufen. Man kann nicht gleichzeitig mit dem schönen Schein werben und denken, dass andere dies als Maloche ansehen.

  • 2 Jahren ago

    Ich freue mich mittlerweile wirklich riesig über die Sara´s Woche Post <3
    Finde auch diesen einfach nucr wieder super toll und wirklich super tolle Bilder.

    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • Tanti
    2 Jahren ago

    In Deutschland ist die höchste Form der Anerkennung der Neid ;)

  • […] So ging es mir ja vor allem mit meiner alten Schulfreundin aus Stuttgart – wie ich euch in diesem Sara’s Woche Post beschrieben […]

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published