Neues tolino Feature – Family Sharing

Neues tolino Feature – Family Sharing

Hallo meine Lieben, ich möchte euch heute das neue tolino Feature “Family Sharing” vorstellen, welches ab sofort über das neue Update verfügbar ist! Eine neue Möglichkeit Bücher mit der ganzen Familie zu teilen und dabei seinen persönlichen Lesestand nicht zu verlieren.

Anzeige

Und was ist jetzt Family Sharing?

Wer meine Youtube Videos oder Buchblog schon länger verfolgt, der weiß, dass ich ein großer Fan von tolino bin und die eReader bereits seit einigen Jahren nutze. Derzeit ist mein geliebter tolino Vision 5 beinahe täglich im Einsatz und ich schätze das offene System von tolino so sehr, welches mir erlaubt eBooks von meinen Lieblingsbuchhandlungen wie zB Osiander oder Hugendubel zu beziehen und dort lesen zu können. Seit Anfang des Jahres nutze ich auch das Angebot meiner Bibliothek und kann ebenfalls die ausgeliehenen eBooks auf meinem tolino bequem lesen und wieder zurückgeben ohne extra das Haus verlassen zu müssen.

Seit dem letzten Update, habt ihr die Möglichkeit die neue Funktion “Family Sharing” zu nutzen. Erstmals könnt ihr eBooks über verschiedene Endgeräte und Konten hinweg miteinander teilen, obwohl diese nur einmal gekauft wurden! Das ganze gilt nicht nur für die tolino eReader, sondern selbstverständlich auch für die App und den webreader. Gleichzeit ein Buch lesen ist nun auch kein Problem mehr, denn ihr könnt das geteilte Buch nicht nur gleichzeitig lesen, sondern auch euren individuellen Lesestand beibehalten. Theoretisch braucht ihr nicht mal einen tolino eReader sondern könnt auch einfach die App oder den webreader dazu nutzen! Ich finde es auch großartig, dass jeder Nutzer bzw. jedes Familienmitglied sein eigenes Konto haben kann und alle Mitglieder untereinander gleichberechtigt sind. Es gibt also keinen Admin, der “mehr Rechte” besitzt als der andere. Ihr könnt trotzdem entscheiden welche Bücher ihr teilen möchtet und welche nicht. Das ist gerade bei Kindern wichtig oder wenn eure Eltern nicht unbedingt eine automatische Verknüpfung zu eurer Shades of Grey Trilogie bekommen sollten :P

Voraussetzungen gibt es dennoch:

  • Alle Mitglieder müssen in einem Haushalt leben
  • Jeder Nutzer kann nur Mitglied einer Familie sein und die Familie darf maximal 6 Mitglieder umfassen
  • Konten & alle Kontoinformationen bleiben getrennt – das heißt kein Familienmitglied kann auf die Zahlungsmethoden oder Bücherregale der anderen zugreifen

Jedes Mitglied hat also ab sofort die Möglichkeit seine eBooks innerhalb der Familie zu teilen! Es können alle eBooks geteilt werden, die vom Verlag für Family Sharing freigegeben wurden.

Ich bin wirklich so happy über das neue Feature von tolino. Ich kann endlich parallel mit meinem Papa oder meinem Freund Bücher lesen ohne Streitigkeiten über das Gerät zu haben und mich am Ende darüber aufregen zu müssen, dass mein Lesestand verändert wurde. Wir lesen tatsächlich oft gemeinsam Titel, die wir dann in unserem ganz eigenen familiären Lesezirkel besprechen und genau dafür ist Family Sharing einfach perfekt!

Wie erstellt man eine Familie?

Eine einfache Schritt für Schritt Anleitung zum erstellen einer Familie findet ihr hier:

 

Gerne könnt ihr euch zu diesem Thema auch mein Youtube Video ansehen, wo ich euch mehr über meinen Tolino Vision 5 und das neue Family Sharing Feature erzähle.

Was haltet ihr von dem Update? Ich freue mich über eure Kommentare.

1 Comment

  • 1 Monat ago

    Finde ich eine super Sache wenn man mehrere Mitglieder im Haus wohnen hat- für mich wäre es im Haushalt jedoch nicht so nutzvoll.
    Liebe Grüße!

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published