Aschenkindel | Halo Summer

Heute möchte ich euch gerne Aschenkindel von Halo Summer vorstellen. Das Buch der Selfpublisherin, hat dieses Jahr den Amazon Kindle Storyteller Award gewonnen. Aus fünf Finalisten wurde sie auf der Frankfuter Buchmesse zur Gewinnerin erklärt und hat neben einem großzügigen Preisgeld noch einen Verlagsvertrag mit HaperCollins Germany gewonnen. Alle fünf Finalisten Bücher werden zudem von Audible als Hörbuch produziert.

Insgesamt wurden in diesem Jahr  1.900 Titel eingereicht. Das sind ganze 81% mehr als im letzten Jahr. Ich persönlich finde das Kindle Direct Publishing, sowie den Amazon Kindle Storyteller Award eine wundervolle Möglichkeit für neue oder unbekannte Autoren weltweit Millionen Leser zu erreichen. Wer den Amazon Kindle Storyteller Award 2016 gerne sehen möchte, der kann sich dazu gerne mein Follow me around der Frankfurter Buchmesse 2016 auf Youtube anschauen. Dort habe ich auch einen Großteil der Verleihung gefilmt und anschließend noch das Gewinnerbuch vorgestellt.

Aschenkindel

Halo Summer

„Du bist schon ein komisches Mädchen“, sagt meine gute Fee. „Jedes andere Mädchen in deiner Situation wäre überglücklich, auf so einen Ball gehen zu dürfen. Noch dazu auf einen, bei dem es sich in einen Prinzen verlieben und damit seinem Elend entkommen könnte!“ Tja, wo sie recht hat, hat sie recht. Ich bin ein komisches Mädchen. Und ich habe fest vor, eins zu bleiben!

Claerie Farnflee wurde vom Schicksal nicht gerade verwöhnt. Erst starb ihr Vater, dann folgte der gesellschaftliche Absturz und seither wird ihr das mühselige Leben in Armut von einer bösen Stiefmutter und zwei garstigen Schwestern versüßt. Ist Claerie deswegen unglücklich? Nein – jedenfalls nicht unglücklich genug, um sich jedem dahergelaufenen Prinzen an den Hals zu werfen.

So denkt sie, doch an einem düsteren Gewittertag begegnet sie im Verbotenen Wald einem Fremden und das, was sie für unmöglich gehalten hat, passiert: Ihr Schicksal nimmt eine geradezu verstörende Wendung – selbst Prinzen und Bälle spielen darin keine unbedeutende Rolle mehr …

Finalisten 2016

Von allen fünf Finalisten Büchern, hat mich Aschenkindel von Halo Summer tatsächlich auch am meisten angesprochen. Ich freue mich sehr für die Autorin, dass sie es mit ihrem Buch geschafft hat, so viele Konkurrenten auszustechen und den Sieg einzuholen. Ich konnte es  natürlich nicht abwarten das Buch zu lesen und habe es direkt auf der nächsten Fahrt zur Frankfurter Buchmesse 2016 auf der Hinfahrt weggelesen. Die Autorin hat so eine tolle Neuinszenierung des klassischen Märchens „Aschenputtel“ geschrieben. Obwohl ich schon viele Märchen Adaptionen dazu gelesen habe, hat mir das Buch bzw die Geschichte von Halo Summer tatsächlich am Besten gefallen.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach wundervoll. Es lässt sich flüssig lesen und man kann es einfach nicht aus der Hand legen. Es hat so viel Spaß gemacht die Welt der Protagonistin kennenzulernen und mit ihr gemeinsam ein kleines Abenteuer zu erleben.

Ich hoffe wirklich sehr, dass die Autorin weitere Märchen Adaptionen in diesem Stil schreibt und veröffentlicht! Ich mag ihre Erzählweise und ihre kreativen Ideen sehr gerne und könnte mir durchaus weitere Bücher in diesem Stil vorstellen! Ich bin sehr gespannt, was wir von Halo Summer weiterhin erwarten können und möchte Aschenkindel wirklich jedem nur ans Herz legen! Von mir erhält es die volle Punktzahl und Halo Summer hat den Amazon Kindle Storyteller Award zurecht gewonnen!

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published