Thalia Bücher-WG

Seit zwei Wochen bin ich nun Teil der Thalia Bücher-WG und darf als Gastbloggerin 8 Beiträge auf dem neuen Blog der Buchhandlung Thalia posten! Seit ich in Berlin wohne und einen Thalia bei mir um die Ecke habe, gehe ich dort total gerne einkaufen und freue mich jedes Mal darüber, durch die tolle Aufteilung des Ladens, neuen Lesestoff zu entdecken. Ich werde die netten Mitarbeiter und die Filiale auf jeden Fall schon wahnsinnig vermissen, sobald ich wieder in Stuttgart wohne!

[blockquote author=”schau jetzt vorbei” ]Thalia Bücher-WG[/blockquote]

Ich selbst bin wirklich immer auf der Suche nach toll aufgemachten und interessanten Buchblogs. Leider sind 90% der Buchblogs in Deutschland alle 0815 und sehen, abgesehen vom Layout, ziemlich gleich aus und behandeln meist auch die gleichen Themen/ Bücher. Mir ist es sehr wichtig, nicht einfach die Buchcover von Amazon oder dem Verlag zu ziehen, sondern selbst das Buch abzufotografieren und schön in Szene zu setzten. Außerdem versuche ich neben aktuellen Neuerscheinungen auch ältere Bücher auf dem Blog vorzustellen, oder unbekanntere Autoren zu unterstützen. Das neue online Magazin von Thalia spricht mich wirklich zu 100% an und ich schaue mittlerweile täglich vorbei und freue mich über neue Postings. Die Idee mit der Bücher-WG finde ich auch richtig toll und bringt durch die unterschiedliche Art der Gastblogger noch einmal frischen Wind in das Magazin. Derzeit bloggt der liebe Andi, vom Kanal Brivido Libro, ebenfalls für Thalia in der Bücher-WG. Klickt einfach hier um unsere neusten Posts in der Thalia Bücher-WG zu lesen.

Bildschirmfoto 2016-05-26 um 19.44.51
klicke hier um meinen Buchtipp auf dem Blog von Thalia zu lesen

Hinterlasst mir doch gerne euer Feedback, was ihr von der Idee mit der Bücher-WG von Thalia haltet! Was sind denn eure liebsten Buchmagazine und Blogs? Ich freue mich über viele Tipps!

Related Stories

1 Comment

  • Maren
    6 Jahren ago

    Hallo Sara :)
    du sprichst mir aus der Seele was Buchblogs angeht. Die meisten suchen sich das Cover einfach aus dem Internet raus und fügen es ein. Dabei könnte man ein Buch so schön in Szene setzen mit einem tollen Hintergrund und ein paar Dekoelementen. Ich denke öfter nach mal mit dem bloggen anzufangen, nicht nur über Bücher, sondern über vieles was mich interessiert oder mir derzeit durch den Kopf schwirrt. Trotzdem setzte ich mich nicht an meinen Laptop, fange nicht an mir über ein Design Gedanken zu machen. Die Angst das es niemanden interessiert, was ich zu sagen habe, überwiegt. Dabei stimmt es ja eigentlich, das jeder im Internet zum Teil Anonym ist, nicht unbedingt greifbar für jeden Leser.

    Die Idee mit der Bücher-WG finde ich wirklich interessant und ein gutes Konzept. Man bekommt so die Möglichkeit viele verschiedene Meinungen auf einer Seiter zu bekommen.

    Liebe Grüße, Maren :)

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published