Tom Ford – Vanille Fatale | Duft Tipp

Tom Ford – Vanille Fatale | Duft Tipp

Meine Liebe zu den Tom Ford Private Blend Düften, ist für die meisten von euch sicherlich nichts neues. Nachdem ich selbst jahrelang in Parfümerien gearbeitet habe, ist mein Anspruch an ein gutes Parfum sehr gewachsen. Auch mein persönlicher Geschmack ist mit den Jahren sehr speziell geworden und ich habe wirklich einige Düfte hier, die nichts für jedermann sind.

PR SAMPLE

Als ich gelesen habe, dass Tom Ford, innerhalb der exklusiven Private Blend Reihe, einen neuen Duft namens „Vanilla Fatale“ herausbringt, war ich erst überhaupt nicht daran interessiert. Normalerweise mache ich um Vanille Düfte einen großen Bogen, da Sie oft zu süß oder einfach nur langweilig sind. Hellhörig bin ich erst geworden, nachdem ich mir die einzelnen Duftnoten näher angesehen habe.

Kopfnote

Safran, Koriander, Myrrhe, Olibanum (Weihrauchharz)

Herznote

Gerste, Kaffee Absolute, Narzissen

Basisnote

Vanille, Mahagoni, Moschus

Alleine die Kopfnote enthält schon sämtliche Ingredienzien, die einen Duft für mich interessant machen. Holzige Komponente wie Mahagoni, oder eine florale Note wie die Narzisse, können nur zu einem super Duft führen! Freundlicherweise hat mir Tom Ford den Duft unverbindlich zum testen zugesendet. Ich habe lange nicht mehr ein Päckchen so sehr herbeigesehnt wie dieses und war einfach nur super neugierig darauf, wie mir der neue Tom Ford Duft „Vanille Fatale“ gefallen wird. Oft ist es ja auch so, dass Düfte, deren Inhaltsstoffe man eigentlich total mag, überhaupt nicht riechen kann, weil der Mix für den persönlichen Geschmack nicht passt. Anders ist es mir aber auch schon häufig passiert, dass Düfte, von denen ich fest überzeugt war, sie würden mir gefallen, ein totaler Flop waren.

Tom Ford – Vanille Fatale

Top oder Flop?

Als ich das erste Mal an dem Parfum gerochen habe, war ich total überwältigt. Es ist ein sehr intensiver Duft und völlig anders, als ich es erwartet hätte. Mir persönlich gefällt der Duft wirklich sehr. Ich habe keinen vergleichbaren Duft hier zu Hause stehen und mir fällt auch spontan kein anderes Parfum ein, welches so ähnlich riecht (und das will etwas heißen!). Der Duft ist für mich persönlich nur in der kalten Jahreszeit etwas für den Alltag. Viele Duftkomponente kann man schön herausriechen – andere runden das Dufterlebnis perfekt ab. Der Duft wird seinem Namen wirklich gerecht. Es ist ein sexy, verführerischer Duft, der ausnahmsweise sogar auch meinem Mann gefällt. Ein wunderschönes Abendkleid, roter Lippenstift und zwei, drei Spritzer „Vanille Fatale“ und man schlüpft sofort in die Rolle der attraktiven Femme Fatale.

Mich persönlich konnte der Duft in seinen Bann ziehen und ich kann euch wärmstens empfehlen, bei eurem nächsten Besuch an einem Tom Ford Counter, daran zu schnuppern. Es ist sicher kein Duft für jedermann, aber wem er gefällt, wird damit nicht nur Männerherzen höher schlagen lassen!

Meinen liebsten Sommerduft von Tom Ford habe ich euch übrigens bereits in meinem „Must-Have Beauty Produkte für den Sommer“ Post vorgestellt!

Tom Ford | Vanille Fatale Dieses Parfum ist sexy und verführerisch. Es konnte mich sofort in seinen Bann ziehen.

Tom Ford | Vanille Fatale

Dieses Parfum ist sexy und verführerisch. Es konnte mich sofort in seinen Bann ziehen.

Related Stories

1 Comment

  • 9 Monaten ago

    Den Flakon finde ich schon sehr edel!
    Liebe Grüße an dich!

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published