Siren | Kiera Cass

Das neue Buch von Bestseller Autorin Kiera Cass namens „Siren“, welches im FJB Verlag erschienen ist, ist tatsächlich das erste Buch, dass die Autorin der „Selection“-Reihe geschrieben hat. Nach dem großen Erfolg mit den 5 Selection Bänden ist nun der Titel „Siren“ ebenfalls in Deutschland erschienen. Bei „Siren“ handelt es sich um eine wundervolle Märchen Adaption. Wie man dem Titel bereits entnehmen kann, ist dies eine „Neuerzählung“ von Hand Christian Andersens „Die kleine Meerjungfrau“.

Siren

Kiera Cass

Kahlens Familie kommt bei einem Schiffsunglück ums Leben. Sie selbst wird als Einzige gerettet – von drei betörenden jungen Frauen: Sirenen. Wunderschön und unsterblich. Von nun an ist Kahlen eine von ihnen. Scheinbar ein ganz normales Mädchen, doch ihr Leben gehört dem Meer. Jeder Mensch, der ihre Stimme hört, muss sterben. Und so schweigt sie. Bis sie Akinli begegnet, einem jungen Studenten, der Kahlen auch völlig ohne Worte versteht. Nach nur wenigen Stunden haben nicht nur ihre Herzen, sondern auch ihre Seelen zu einander gefunden. Und als Akinli schwer erkrankt, droht auch der eigentlich unsterblichen Kahlen der Tod.

Meiner Meinung nach merkt man, dass es sich hier um das erste Buch der Autorin handelt. Zwischen dem letzten Selection Band und Siren liegen beinahe Welten und es ist einfach wundervoll zu sehen, wie sich die Schreibweise der Autorin im Laufe ihrer Bücher gebessert hat bzw wie diese gereift ist!

„Siren“ ist wie ein Märchen geschrieben und der Leser braucht eine Weile, bis er sich an den Schreibstil und die Geschichte gewöhnt hat. Ich weiß, dass viele das Buch ab der Hälfte abgebrochen haben, weil es ihnen zu ruhig war. Ich kann euch wirklich nur ans Herz legen, dass Buch bis zum Schluss zu lesen! Meiner Meinung nach, handelt es sich hier um so eine wunderschöne Geschichte die einen total in seinen Bann zieht! Ich konnte mich so gut in die Protagonistin hineinversetzten und habe ihre Einsamkeit und Trauer durch die Seiten hindurch gespürt. Besonders gut hat mir gefallen, wie Kiera Cass Gefühle und die Bindung zur „See“ beschreibt.  Ich freue mich schon auf weitere Bücher von Kiera Cass und bin sehr gespannt, womit wir als nächstes rechnen dürfen!

Ich kann „Siren“ jedem empfehlen, der auf Märchen steht und wo es auch mal etwas ruhiger in einem Buch sein darf! Mir hat es ausgesprochen gut gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.