Melia Zanzibar, Tansania

Wie ihr sicherlich schon auf dem Blog oder auf Youtube sehen konntet, war ich vor ca zwei Wochen für eine Pressereise auf der wunderschönen Insel Zanzibar. Für mich war es das erste Mal in Tansania, so wie in Afrika. Damit ist für mich ein kleiner Traum wahr geworden. Als wir dann auch noch in unserem ersten Hotel, dem Melia Resort Zanzibar, angekommen sind – kam ich aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Wäre ich nicht selbst dort gewesen, hätte ich das ganze für eine gephotoshoppte Urlaubs Werbeanzeige gehalten!

[blockquote author=““ ]Melia Resort Zanzibar[/blockquote]

melia-resort-zanzibar-steg-strandurlaub-hotel

melia-resort-beach-zanzibar

Das Melia Resort liegt ca. 40 min vom Flughafen und der Hauptstadt Stone Town entfernt und ist nur über einen Shuttle Serive/ Taxi/ Auto erreichbar. Einmal dort angekommen, braucht man es allerdings auch nicht verlassen. Das Hotel ist unglaublich weitläufig, verfügt über einen wunderschönen Privatstrand, Pool, 5 Restaurants und 4 Bars. Das Hotel wird mit 5 Sternen bewertet und ist auf jeden Fall  absolut empfehlenswert, für alle die sich nach Entspannung und Ruhe sehnen.

P.O.Box 3140 – Zanzibar 00200 – Tanzania

Tel: (+255) 789 743254

www.melia.com

Preise & Buchung


Zimmer

hotel-empfehlung-review-sansibar-afrika-melia-resort

sansibar-hotel-tipps-melia-resort

Melia-hotel-zanzibar-review-test

Zanzibar-hotel-resort-review

travel-in-zanzibar-melia-resort-hotel-bathroom

vichy-la-roche-possay-melia-hotel-sansibar

melia-hotel-zanzibar-review-bathroom-blog

melia-resort-map-guide

Während auf meinen Bildern das einfache Zimmer zu sehen ist, gibt es wunderschöne eigene Bungalows, etwas abgelegen von der Hotelanlage, die sich beispielsweise perfekt für die Flitterwochen eignen.

Die Zimmer sind allgemein sehr sauber und das Personal lässt keine wünsche offen.

Highlight meines Zimmers war auf jeden Fall das riesige Badezimmer mit zwei Duschen und einer wunderschönen freistehenden Badewanne. Zwei Duschen? Darüber habe ich mich anfangs tatsächlich etwas gewundert. Erst als ich in die eine hineingegangen bin und mich über die schwüle Luft gewundert habe, bemerkte ich, dass es sich hierbei um eine offene Dusche handelt. Das bedeutet, die Dusche ist einfach oben ohne Dach und man sieht den Himmel. Wunderschön! So eine Dusche habe ich wirklich noch nirgends gesehen!

Umgebung

Um das Hotel herum gibt es keine Einkaufs- oder Essmöglichkeiten. Alle paar Kilometer kommt der Eingang eines Hotel Resorts und nach ca. 15-20min Fahrt die kleine Stadt. Wer lieber unter die Leute möchte und mehr über die Kultur usw erfahren möchte, sollte lieber direkt in die Hauptstadt Stone Town. Meine Empfehlung für euch: Teilt euch euren Urlaub auf und verbringt ein paar Tage in der Stadt und genießt den Rest euren Trips entspannt in dem Resort!

melia-resort-private-beach-review-best-hotel

Restaurants / Bar

Die Hütte, die ihr auf den ersten beiden Bildern, mit dem langen Steg seht, ist tatsächlich eine Bar, in der ihr euren Tag ausklingen lassen könnt. Das Essen ist wirklich sehr lecker – beeindruckt war ich vor allem von dem riesigen Frühstücks Büffet und den leckeren frischen Säften. Ich musste übrigens sehr schmunzeln, als ich beim Frühstück eine Packung Eurocreme gefunden habe! Als Serbin liebe ich nichts mehr zum Frühstück als Eurocreme! Man hat übrigens auch die Möglichkeit sich Pancakes, Crepes oder Omlettes individuell und frisch zubereiten zu lassen.

melia-resort-breakfast

Den Privatstrand durften wir auch jeweils zum Lunch und Abendessen genießen. Auch hier kann ich den tollen Service und das leckere Essen nur loben. Es war ein angenehmer Mix aus typisch afrikanischen und europäischen Essen.

Fazit

Ich möchte unbedingt noch einmal das Melia Resort besuchen und gerne mehr Zeit dort verbringen um zu entspannen und zu mir zu kommen. Das Meer sieht aus, als wäre es gephotoshoppt und die ganze Anlage ist einfach traumhaft schön. Perfekt ist das Melia für einen Pärchen Urlaub! Von mir bekommt das Hotel die absolute Höchstbewertung und ist jeden Cent wert! Wer mehr über meinen Trip auf Zanzibar sehen möchte, sollte sich unbedingt mein Follow me around auf Youtube anschauen!

Related Stories

3 Comments

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published